Publikationen

Im Auftrag und/oder in Kooperation mit der JMH-Gesellschaft

Biographie

„Außerordentlich beliebt und bekannt. Johann Michael Haydn 1737-1806. Leben. Werk. Zeit“ (Sabine Krohn und Gerhard Walterskirchen) Carus Verlag

In dieser Kurzbiographie wird Michael Haydns Leben in großen Linien nachgezeichnet, einiges aber auch näher beleuchtet, wie seine Persönlichkeitsstruktur, seine Arbeitsweise, sein Verhältnis zum berühmten älteren Bruder, dem er von Kindheit an sehr nahe stand, die innige Beziehung zur Erzabtei St. Peter oder das heiter-gesellige Zusammensein mit den Freunden – ein Aspekt, der auch auf das Werk ausstrahlte, schrieb Michael Haydn doch für die sangesfreudigen Runden im Pfarrhof von Arnsdorf und im Stiftskeller von St. Peter jene Lieder und Kanons, die weit über die Grenzen hinaus als „Salzburger Besonderheit“

berühmt wurden. Ein Kapitel widmet sich zudem dem Thema „Michael Haydn und die Mozarts“. Es erzählt von Inspiration und Einfluss, von Freundschaft und Respekt, aber auch von schlechter Nachrede, die wesentlich dazu beitrug, dass sich ein Haydn-Bild tradiert hat, das in Vielem nicht der Realität entspricht.

Die kompakte Informationsbroschüre, gut zu lesen und reich bebildert, ist im Michael-Haydn-Museum (St. Peter Bezirk) sowie im Musikalienhandel erhältlich.

Kongressbericht

Johann Michael Haydn. Werk und Wirkung. Referate des Michael-Haydn-Kongresses in Salzburg vom 20. bis 22. Oktober 2006
Hg. Petrus Eder OSB und Manfred Hermann Schmid.
Strube Verlag, München 2010.

Denkmäler der Musik in Salzburg

Hauptreihe
  1. Aufzüge für Trompeten und Pauken - Musikstücke für mechanische Orgelwerke (M. M. Schneider-Cuvay, E. Hintermaier, G. Walterskirchen)
    KA 1977, XXI/173 S.
    Partitur
  2. Musik mit Kinderinstrumenten aus dem Salzburger und Berchtesgadener Land (G. Croll)
    KA 1981, XXIV/146 S.
    Partitur
  3. Johann Michael Haydn, Serenade in D MH 86 (W. Rainer)
    CO 1987, IX/95 S.
    Partitur
    Leihmaterial
  4. Leopold Mozart, (Sieben) Sinfonien (C. Eisen)
    CO 1990, XXIX/102 S.
    Partitur
    Aufführungsmaterial
  5. Georg Muffat, Missa “In labore requies” (E. Hintermaier)
    SE 1995, XX/165 S.
    Partitur
    Leihmaterial
  6. Joseph Messner, Bläserfanfaren (A. Kircher)
    SE 1994, XV/96 S.
    Partitur
    Leihmaterial
  7. Francesco Rasi, Musiche da Camera e Chiesa - Camillo Orlandi, Arie a tre, due e voce sola (H. Seifert)
    SE 1995, XXIII/85 S.
    Partitur
  8. Johann Michael Haydn, Der Traum. Eine Pantomime (W. Rainer)
    SE 1996, XIX/68 S.
    Partitur
    Leihmaterial
  9. Heinrich Ignaz Franz Biber, Litaniae de S. Josepho a 20 (E. Hintermaier)
    SE 1999, XVI/79 S.
    Partitur
    Leihmaterial
  10. Heinrich Ignaz Franz Biber “Alleluja tres reges de Saba veniunt”, “Laetatus sum”, “Nisi dominus aedificaverit”, “Salve regina” (J. Sehnal)
    SE 2001, XVI/75 S.
    Partitur
    Leihmaterial
  11. Gottfried Finger, Sonata a sei instrumenti (2 Clarini, Timpani, 2 Violini, Viola e Basso continuo) (Th. Hochradner)
    SE 2002, 32 S.
    Partitur. Einzelstimmen liegen der Partitur bei.
  12. Heinrich Ignaz Franz Biber, Ausgewählte Werke III: Sonata für Violine und Basso continuo (Minoriten-Kodex 726) (B. Moosbauer)
    SE 2002, XVIII/14 S.
    Faksimile und Partitur, inkl. Stimmen
  13. Heinrich Ignaz Franz Biber, Ausgewählte Werke IV: Pastorella für Violine und Basso continuo (Minoriten-Kodex 726) (B. Moosbauer)
    SE 2002, 38 S.
    Faksimile und Partitur, inkl. Stimmen
  14. Fantasie über das Kirchenlied “Wie schön leuchtet der Morgenstern” Contrapunct sopra Baßigaylos d’Altr für Violine und Basso continuo (Minoriten-Kodex 726) (B. Moosbauer)
    SE 2002, XIX/14 S.
    Faksimile und Partitur, inkl. Stimmen
  15. Paul Hofhaimer, Ausgabe sämtlicher Werke I: Lateinische Motetten, Deutsche Lieder, Carmina (A. Lindmayr-Brandl)
    SE 2004, XII/108 S.
    Partitur
  16. Salzburger Klaviermusik aus dem 18. Jahrhundert (P. Petrus Eder)
    VS 7513, 175 S.
  17. Leopold Mozart, Missa in C (Chr. u. E. Broy)
    VS 7501, 211 S.
    Partitur
    Chorpartitur und Aufführungsmaterial
  18. Unbekannte Werke Mozarts aus einem Salzburger Notenbuch (E. Hintermaier)
    VS 9061, XII/40 S. + Faks.
    Erstdruck mit Faksimile
  19. Johann Michael Haydn, Die Hochzeit auf der Alm (MH 107)
    Ein dramatisches Schäfergedicht in zwei Aufzügen von P. Florian Reichssiegel OSB (Johanna Senigl)
    VS 7534, XXIV/127 S.
    Partitur
  20.  Stefano Bernardi: Responsorien zur Matutin am Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag (Hrsg. von Gunther Morche) VS, XVII/96.S.
Einzelausgaben
  1. Franz Xaver Gruber, Deutsche Messe in D (E. Hintermaier, G. Walterskirchen)
    CO 1984, 40 S.
    Partitur
    Aufführungsmaterial
  2. Franz Xaver Gruber, Missa in contrapuncto (E. Hintermaier, G. Walterskirchen)
    CO 1986, VII/28 S.
    Partitur
  3. Franz Xaver Gruber, Deutsche Messe in Es (G. Walterskirchen)
    CO 1987, VII/28 S.
    Partitur
  4. Franz Xaver Gruber, Die verschiedenen Fassungen des Weihnachtsliedes “Stille Nacht, Heilige Nacht” und seine zeitgenössischen Überlieferungen (E. Hintermaier)
    CO 1987, XI/59 S.
    Partitur
  5. Heinrich Ignaz Franz Biber, Missa ex B zu 6 Stimmen (E. Hintermaier)
    CO 1987, XI/71 S.
    Partitur
    Chorpartitur
  6. Johann Michael Haydn, Alma Dei creatoris (E. Hintermaier)
    CO 1990, IX/20 S.
    Partitur
  7. Johann Michael Haydn, Streichquintett in F MH 367 (M. Flothuis)
    CO 1991, VII/56 S.
    Partitur und Stimmen
  8. Franz Xaver Gruber, Deutsches Requiem (Thomas Hochradner)
    CO 1992, VIII/14 S.
    Partitur
  9. Joseph Wölfl, Divertimento für sechs Bläser (Gerhard Walterskirchen)
    CO 1992, VIII/14 S.
    Partitur
  10. Franz Jacob Freystädtler, Sechs Lieder (Wien 1795) (H.W. Hamann)
    CO 1992, VIII/14 S.
    Partitur
  11. Abraham Megerle, Geistliche Werke (P. Tenhaef)
    CO 1992, IX/70 S.
    Partitur
  12. Advent- und Weihnachtslieder für zwei Singstimmen und Orgel (Th. Hochradner, G. Walterskirchen)
    CO 1992, VIII/22
  13. Stefano Bernardi, Missa primi toni zu acht Stimmen (A. Kircher)
    CO 1993, VIII/35
    Partitur
    Chorpartitur
  14. Marienlieder für zwei bis vier Singstimmen und Orgel
    (Th. Hochradner und G. Walterskirchen)
    SE 2002, 40 S.
Faksimileausgaben
  1. Heinrich Ignaz Franz Biber, Mysterien (Rosenkranz)-Sonaten (E. Kubitschek)
    CO 1990, XIX/80
  2. Ignaz Assmayr, Einleitung und Polonaise für Klavier zu vier Händen (G. Walterskirchen)
    CO 1990, 12 S.
  3. Heinrich Ignaz Franz Biber, Sonatae Violino solo (Salzburg 1681) (M. H. Schmid)
    CO 1991, 79 S.
  4. Georg Muffat, Sonata Violino solo (Prag 1677) (J. Sehnal)
    CO 1992, 16 S.
  5. Heinrich Ignaz Franz Biber, Sonata Violino solo representativa (M. Lutz)
    SE 1994, 24 S.
  6. Johann Ernst Eberlin, IX. Toccate e Fughe per l’Organo (Augsburg 1747) (H.J. Röhrs)
    SE 1998, 56 Seiten
  7. Anton Diabelli, Trauermarsch auf den Tod des Herrn Michael Haydn für eine Gitarre von seinem Schüler (G. Walterskirchen)
    SE 1998, 8 S.
  8. Heinrich Ignaz Franz Biber, Battalia a 9 (B. Moosbauer)
    Faksimile der autographen Stimmen und Neuedition in Partitur
    SE 1999.
  9. Johann Michael Haydn, Marcia turchese (G. Croll)
    Faksimile der autographen Partitur
    SE 2001.
  10. Heinrich Ignaz Franz Biber, Dramma musicale Chi la dura la vince. Faksimile der Widmungspartitur samt Einführung und zweisprachigem Textbuch (S. Dahms).
    SE 2004, Faks. 318 S., Kommentar 107 S.
  11. Anton Cajetan Adlgasser, Pietas in Deum. Tragoedia von P. Florian Reichsiegel. Faksimile der autographen Partitur aus dem Besitz der Erzabtei St. Peter Salzburg samt Einführung und zweisprachigem Textbuch (W. Rainer und F. Witek)
    SE 2004, Faks. 136 S., Kommentar 107 S.
  12. Johann Michael Haydn, Requiem in B-Dur (MH 838). Faksimile der autographen Partitur und des Erstdrucks (M.H. Schmid)
    VS 7521, Autograph 40 S., Erstdruck 40 S., Kommentar 40 S., kartonierte Mappe.
  13. Carl Maria von Weber, Sechs Fughetten. Faksimile der Originalausgabe aus dem Besitz der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien. (Einführung von G. Walterskirchen, Transkription von H. Metzger)
    SE 2003, 20 S.
  14. Heinrich Ignaz Franz Biber, Rosenkranz-Sonaten. Bayerische Staatsbibliothek München Mus. Mss. 4123 (M.H. Schmid).
    Enth. außerdem: Faksimile der “Türken-Sonate” aus dem Kodex MsXIV 726 (Nummer 80, Bll. 162r bis 163v) des Wiener Minoritenkonvents
    VS 9135, 128 S.
  15.  Stille Nacht. Die Autographen von joseph Mohr und Franz Xaver Gruber. Mit Dokumenten zur Geschichte des Liedes (Hrsg. von Th. Hochradner und G. Walterskirchen)
    VS 9073, 64 S.
Praktische Ausgaben

Anton Cajetan Adlgasser, Missa in C-Dur, für eine Singstimme und Orgel (P. Petrus Eder OSB), VS 6498, 20 S.

Sinfonia in C (W. Rainer), VS 7186

Werke für Klavier (P. Petrus Eder OSB), VS 7529

Michael Haydn, Ausgewählte Klavierlieder (Hubert Mackinger)
Strube Edition 9134

Diletto musicale

(in Kooperation mit dem Verlag Doblinger, Wien)

Michael Haydn, Sinfonia in D MH 24 (Michaela Freemanowà)
Doblinger, DM 1453

Michael Haydn, Sinfonia in D MH 287 (Wolfgang Danzmayr)
Doblinger DM 1454

Veröffentlichungen zur Salzburger Musikgeschichte

  1. Thomas Hochradner, Thematisch-systematisches Verzeichnis der Werke Franz Xaver Grubers.
    Hg. von der Stille-Nacht-Gesellschaft
    CO 1989, IX/161 S.
  2. Thomas Hochradner, Bibliographie zur Volksmusik in Salzburg.
    Hg. vom Salzburger Volksliedwerk Salzburg 1990. 158 S.
  3. Ernst Hintermaier, Katalog des liturgischen Buch- und Musikalienbestandes am Dom zu Salzburg
    Teil 1: Die gedruckten und handschriftlichen liturgischen Bücher (F. Wasner. St. Engels)
    Teil 2: Die Musikhandschriften und Musikdrucke in Chorbuch-Notierung (E. Hintermaier)
    PU 1992, VIII, 116, 118 S.
  4. Melchior Küsell, Die Innenansicht des Salzburger Domes. Kupferstichradierung. (Hrsg. v. E. Hintermaier)
    PU 1992. Faksimile (Plattenrand 716 x 434 mm), Kommentar 25 S.
  5. 175 Jahre “Stille Nacht! Heilige Nacht!”, Symposiumsbericht. (Hrsg. v. Th. Hochradner und G. Walterskirchen)
    SE 1994, 254 S.
  6. Heinrich Franz Biber, Kirchen- und Instrumentalmusik. Kongreßbericht. (Hrsg. v. G. Walterskirchen)
    SE 1997, 176 S.
  7.  Anton Diabelli, Theamtisch-systematisches Werkverzeichnis (WAD), vorgelegt von Irene Holzer.
    VS 9060, 91 S.
  8. Auf eigenem Terrain. Beiträge zur Salzburger Musikgeschichte. Festschrift Gerhard Walterskirchen zum 65. Geburtstag.
    SE 2004, 511 S.
  9. Klang-Quellen. Festschrift für Ernst Hintermaier zum 65. Geburtstag.
    Symposionsbericht.
    VS 9140, 340 S.

Ausstellungskataloge

Das Werk des “Kremser Schmidt” für St. Peter in Salzburg.

Ein Vademecum durch die 5. Sonderausstellung in der Johann-Michael-Haydn-Museum der Erzabtei St. Peter in Salzburg. (Adolf Hahnl, Ernst Hintermaier und Fr. Jakobus Trattner OSB).
(vergriffen)

Salzburg zur Zeit des Paracelsus.

Musiker - Gelehrte - Kirchenfürsten (E. Hintermaier)
SE 1993, 208 S.
(vergriffen)

Heinrich Franz Biber - Musik und Kultur im hochbarocken Salzburg

(P. Eder, E. Hintermaier)
SE 1994, 291 S.
(vergriffen)

Schubert in Salzburg

Franz Schuberts Reise im Sommer 1825 nach Salzburg und Badgastein “… deren Gegenden die kühnste Fantasie überflügeln …” in Bild- und Schriftdokumenten (P. Petrus Eder, E. Hintermaier)
SE 1997, 91 S.

Erzbischof Hieronymus Graf Colloredo und seine Musiker.

Eine Ausstellung in der Johann-Michael-Haydn-Museum der Erzabtei St. Peter (E. Hintermaier)
SE 2003, 40 S.
(vergriffen)

Heinrich Ignaz Franz Biber - Georg Muffat.

Zwei Musiker von Weltrang im barocken Salzburg (Eine Ausstellung und Dokumentation anlässlich des 300. Todestages in der Johann-Michael-Haydn-Museum der Erzabtei St. Peter (E. Hintermaier)
SE 2004, 116 S.
(vergriffen)

Comes Verlag Bad Reichenhall (= CO)

Postfach 2416, D-83426 Bad Reichenhall
www.comes-verlag.de

Musikverlag Emil Katzbichler München - Salzburg (= KA)

Zirnberg 5, D-94344 Wiesenfelden
www.katzbichler.de

Selke Verlag (= SE)

Die im Selke Verlag erschienenen Werke sind über den Verlag Strube beziehbar.

Strube Verlag GmbH (= VS)

Pettenkoferstraße 24, D-80336 München
www.strube.de

Verlag Anton Pustet Salzburg (=PU)

Bergstraße 12, A-5020 Salzburg
www.verlag-anton-pustet.at